„Sciencefiction und Fantasy stellen Möglichkeit in Aussicht und mit Möglichkeit hat man Wahl und mit Wahl hat man Freiheit, und DORT hat man die grundlegende Natur jedes Menschen berührt.“      „Ich liebte Mission Erde“, erklärte Ray Faraday Nelson von der Erneuerungsbewegung des Genres, „New Wave“, „der CIA wird es hassen.“ Er hatte ohne Zweifel Recht, insbesondere, wenn man es unter dem Gesichtspunkt der späteren Anklagen betrachtet, aus denen hervorgeht, dass CIA-Mitarbeiter zentralamerikanische Operationen mit Gewinnen aus dem Heroin-Handel finanziert hatten – so wie es mehr oder weniger in Mission Erde dargestellt wird. In ähnlicher Weise gibt es all das, was Mission Erde bezüglich bestochenen Drogenbekämpfungsbeamten zu sagen hat – in etwa wie in späteren Skandalen, an denen mexikanische Vollzugsbehörden beteiligt waren – und alles Weitere, was die Serie verspottet in Bezug auf: weltzerstörende multinationale Firmen, tödliche Bürokratien, hinterhältige Medien, kalter Mord und wild wuchernde Unsittlichkeit. Oder wie ein weiterer Kritiker beschreibt: „... mit einem beißenden Kommentar darüber, wer genau auf der heutigen Welt was tut.“

     Diese Feststellung ist sehr treffend. Sie wird tatsächlich sogar noch klarer, zieht man in Betracht, in welchem Zustand die Gesellschaft ist, während wir uns dem neuen Jahrtausend nähern. Zum Beispiel betreffen viele von Hellers Schwierigkeiten seine Bemühungen, die Erde von mutwilliger Verschmutzung durch einen John Delbert Rockecenter und die sieben Brüder, d. h. die sieben Schwestern zu befreien. Dabei stößt Heller auf eine außerirdische Verschwörung, um die voltarische Gesellschaft mit mehreren tausend Tonnen türkischen Opiums zu untergraben. (Obwohl die Voltarier in bestimmten Aspekten den Erdbewohnern körperlich überlegen sind, sind sie trotzdem denselben dunklen Verlockungen unterworfen.) Das Ergebnis: eine völlig pandemische Drogenmissbrauchs-Krise, die derjenigen, an der wir heute leiden, sehr ähnlich ist. Es gibt gleichermaßen viel über offensichtlich illegale Methoden der Gesetzesvollzugsbehörden (wie im FBI, von dem man heute weiß, dass es die Telefongespräche der Kongressabgeordneten der USA abgehört hat) und der Anstellung eines J. Walter Madison, um die lesende Öffentlichkeit völlig uninformiert zu halten – wie im Publicrelation-Großkonzern von J. Walter Thompson, der höchst dubiose medizinische, pharmazeutische und Erdöl-Interessen repräsentiert und der kürzlich beschuldigt wurde, dabei geholfen zu haben, den Golf-Krieg anzustacheln. Schlussendlich gibt es auch viel über psychiatrische und psychologische Förderung sexueller Perversion als ein Mittel der Bevölkerungskontrolle – alles unter dem Banner von „geistiger Vereitelung“ und alles perfekt im Einklang mit der Unerschöpflichkeit sexueller Perversion, was jetzt überall unter diesem immerwährend beliebten Euphemismus „Der alternative Lebensstil“ angepriesen wird.

Das Hauptwerk: Mission Erde Fortsetzung...

ZurückNavigation BarWeiter

| Zurück | Glossar von Scientology Ausdrücken | Inhaltsverzeichnis | Weiter |
| Umfrage über diese Scientology Site | Sites bezüglich Scientology | Buchladen | Heim |


L. Ron Hubbard, L'Écrivain | L. Ron Hubbard, Lo scrittore
L. Ronald Hubbard, El escritor | L. Ron Hubbard, Der Schriftsteller
L. Ron Hubbard, The Writer

Contact Us
| L. Ron Hubbard - Dianetics | Scientology (Deutsch) | Scientologie (Français) | Scientology (Italiano) | Erkennungszeichen der Dianetik und der Scientology | Expansion von Dianetik und Scientology | Mr. David Miscavige, Religious Technology Center (Deutsch) | Codes of Scientology | Ehrenamtlicher Scientology Geistlicher | Was ist Scientology? |

© 1997-2004 Church of Scientology International. Alle Rechte vorbehalten.

Für Informationen über Warenzeichen


Heim Inhaltsverzeichnis Buchladen